0

Halbzeit

Heute startet die 20. Woche, ich bin die Woche flachgelegen wegen einer Nebenhöhlengeschichte und genieße den ersten Tag ohne Kopfschmerzen. Habe jetzt vorsichtshalber mal angefangen Blutdruck zu messen, um einen Referenzwert zu haben, falls er trotz ASS mal in die falsche Richtung ausschlägt. Ansonsten soweit alles im grau-grünen Bereich, es ist angekommen, das ich ein_en Bauchbewohner_in habe und der Rest wird schon werden….

0

Sichtbar schwanger

Ab und an rumpelt das Baby durch meinen Bauchraum. Ich habe Sodbrennen, mein Oberbauch spannt als wäre ich im siebten Monat und ich könnte permanent essen, vor allem Süßes. Deswegen knacke ich vermutlich bald die 70 und bin damit dicker unterwegs als beim letzen Mal:)

0

Zeit dem Arbeitgeber

von meinem wachsenden Wunder zu erzählen. Ich werde immer runder, hülle mich in flatternde Hemden und harre der Dinge, als ob noch was um die Ecke kommt. So schwanger nach Fehlgeburten und Kinderwunschmedizin bleibt nicht einfach…

0

12+5

Ich habe einen Babybauch, soviel steht schonmal. Ansonsten habe ich mir heute die letzte Prolutex-Spritze gegeben. Aus den gesammelten Spritzen kann ich jetzt schon ein Kunstwerk bauen. Ich übe mich in Hoffnung.

2

Grow Baby grow

Am Donnerstag war ich erstmals offiziell bei meiner neuen Frauenärztin. Zuvor war ich bei ihr zur Vorsorge und zum Abchecken wie aufgeschlossen sie gegenüber Eizellspende ist und war. Ziemlich entspannt und ziemlich cool. Naja ich hatte sie mir ja auch von meiner Praxis empfehlen lassen, ich vermute aber, dass die meisten Ärzte_innen mit dem Thema eher entspannt sind und ich mir hier nur einen dicken Kopf mache. Einen dicken Kopf habe ich mir auch die Tage vorher gemacht, mir ist zwar die meiste Zeit elend und ich habe auch permanent den Wunsch jedes Klo anzuspeien, aber Kinderwunschfrauen mit multiplen Fehlgeburten kennen das sicher. Es kann ja immer was sein. Oder eben nicht mehr sein.

Es winkte mir aber auch dem Ultraschall ein putzmunteres Bärchen entgegen und ich bin immer noch ganz verdattert.