Humangenetik. Balanciert oder nicht, aber Translokation

In den letzten Wochen habe ich mich in Arbeit verkrochen, mich dem abnehmen und mehr Sport gewidmet – zusammen mit meinem Mann. Es hat mir geholfen, mich abgelenkt und irgendwie das Thema Kinderwunsch mal beiseite gelassen. Dann kam gestern der Brief von der Klinik, da uns ja angeraten wurde, das Material genetisch untersuchen zu lassen. Da es sich wohl um eine Translokation bestimmter Chromosomen handelte (die auch als Abort Grund genannt werden), sind wir jetzt ein Fall für die Humanmedizin. Seitdem bin ich wieder wunderbar deprimiert und pessimistisch. Dass ich nicht ganz so entspannt bin, merke ich auch daran, dass ich momentan keine schwangeren Frauen sehen kann. Ich muss ihnen echt aus dem Weg gehen, weil es mir einfach so weh tut. Zum Glück lässt sich das weitgehend bewerkstelligen und das hört auch wieder auf.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Humangenetik. Balanciert oder nicht, aber Translokation

  1. Die kleine Auszeit war sicher gut und nötig. Da kam das Schreiben vielleicht zum falschen Zeitpunkt. Aber andererseits: wann ist dafür ein guter Zeitpunkt?
    Werdet ihr denn diesbezüglich jetzt (schon) aktiv oder auszeitet ihr noch ein wenig?
    Ich kann gut verstehen, dass du von Schwangeren nun nichts hören und sehen magst. Ich finde das vollkommen legitim und das steht dir auch zu. So lange niemand auf der Arbeit oder im Freundeskreis schwanger ist, geht das ja auch relativ gut.
    Ich halte beide Daumen, dass die depressive Phase bald vorüber ist und ihr voller Elan den weiteren Weg geht. Und bis dahin: trauert und lass es euch so gut gehen wir irgend möglich!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s