Ein kleiner Piks für mich, ein großer für die Familie

haha. Also gestern das erste mal puregon gespritzt, gleich 200, das ist glaube ich nicht so wenig, aber Onkel Kinderwunsch-Arzt verspricht sich ja eine große Ernte.  Der Mann musste ran, weil ich Angst hatte die Spritze kaputt zu machen. Aber kommt wahrscheinlich mit der Routine.

Gestern dann noch den Check beim Hausarzt hinter mich gebracht, mit großem Blutbild, EKG und allem was es für die OP-Vorbereitung so braucht. Dann wieder in die beiden Brotjobs rein und sich leise gewünscht das Reproduktionsmedizin kein Tabuthema ist und man einfach darüber sprechen kann und vielleicht auch auf verständnisvolle Arbeitgeber trifft. Aber meine haben leider eh für wenig Verständnis.

Spritze merke ich nicht, nur die Aufregung steigt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s