Es rumpeln

so etwa fünf bis acht Eibläschen an jedem Eierstock. Am rechten Stock wuselt es schon ganz gut, der linke schießt träge nach. Damit das volle Potential genutzt werden kann – wir brauchen ja besonders viele, um eine PID wahrscheinlich zu machen, wird jetzt noch bis Montag weitergehumpelt und dann ausgelöst.

Ich merke das jetzt schon, mein Bauch spannt und pikt auch gerne mal und mein Kopf bleibt in einem kleinen Kopfschmerz gefangen. Überlege ob ich mich ab Montag krank schreiben lassen soll wie es meine kluge Hausärztin gleich geraten hat, aber mich quälen jetzt schon die Aufgaben, die dann liegen bleiben. Andererseits geht es hier um mehr als nur „Arbeit“ und ich werde in meinen beiden halben Jobs jetzt nicht gerade die Karriereleiter hochgetragen. Hm, wie macht ihr das denn so?

Advertisements

2 Gedanken zu “Es rumpeln

  1. Huhu 🙂

    Also ich war nach der PU eine Woche krank geschrieben. Hatte den ersten Kontroll-US an einem Samstag und dann am Mo drauf gleich PU.

    Und weißt du was: Manchmal muss man einfach nur an sich denken. Mir fällt das auch immer schwer, habe wegen der Arbeit auch immer ein schlechtes Gewissen. Oder besser gesagt hatte ich. Inzwischen sage ich mir: Es dankt mir doch eh keiner wenn ich „krank“ zur Arbeit komme und mich abmühen muss. Das juckt keine Sau. Also sollen sie den Mist eben alleine machen.

    Toi, toi, toi für die PU. Und überhaupt für alles 🙂

    LG

    Gefällt mir

  2. Da hast Du recht:) Und es ist ja wirklich eine gaffe Situation, die über die ganze Zukunft entscheidet….also gehe ich mal zu meiner Hausärztin. Morgen geht es los, bin ganz aufgeregt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s