Ein bißchen schwanger…

gibt es nicht. Oder eben doch, bei uns Kinderwunschfrauen. Der Bluttest war heute positiv. Allerdings nicht besonders hoch, auch wenn der Oton der Kinderwunschpraxis lautet:

„6 Tage nach dem Auftauen der kryokonservierten Eizellen am 26.05.2015 und Embryotransfer am 26.05.2015 sehen die Blutwerte vom 01.06.2015 gut aus.

Es ist wahrscheinlich eine Schwangerschaft eingetreten.

Wir müssen dies aber unbedingt in einer 2. Blutuntersuchung 3 Tage später kontrollieren, wie auf Ihrem Behandlungsplan vorgesehen.

Bitte nehmen Sie…

  • Ihre bisherigen Medikamente weiter ein wie bisher“

Komm kleiner Krümel, du packst das doch, oder? Ich kann nicht so gut darüber nachdenken, wenn der Wert nicht steigt. Wünscht uns Glück, ihr kleinen lieben Murmeltiere…

Advertisements

46 Gedanken zu “Ein bißchen schwanger…

      • Ich möchte dir definitiv keine Angst machen, aber als bei der ersten ICSI mein Wert bei 20 war, haben die schon in der Kiwu gesagt, machen Sie sich mal nicht zu viel Hoffnung (war zwar schwanger, aber war ja dann leider eine FG 😦 )

        Trotzdem drücke ich dir die Daumen, kann ja auch mal etwas positiv ausgehen.

        Gefällt mir

      • Danke für Deinen Kommentar:)
        Zum Glück habe ich ein paar Kryo-Einträge im wilden Internet gefunden, die auch so schlecht waren. Wichtig ist wohl vor allem wie es jetzt weitergeht….puh, das heißt ich habe zumindest am Donnerstag Gewissheit. Na, locker bleiben fällt mir gerade schwer:)

        Gefällt 1 Person

      • Hey, ich muss mich bei dir entschuldigen. Ich habe gar nicht gesehen, das ja so früh schon Blut abgenommen wurde. Hat das einen bestimmten Grund?

        Die anderen haben recht, viel zu früh und noch alles ist offen.

        Ich drück dich und weiter meine Daumen

        Gefällt 1 Person

      • Huhu 1und1! Kein Ding, ich hätte das vielleicht auch besser konzeptualisieren können. Die machen das so früh (zwei hintereinander in Abstand von drei Tagen) um die Schwangerschaft einschätzen zu können….Danke Dir!

        Gefällt mir

  1. Uff, es gibt Kliniken die sagen ein Wert unter 10 ist negativ… Ich wünsche dir nur das Beste aber ich fürchte das geht nicht gut aus. Im März hatte ich einen HCG von 38 und sechs Tage später von 4.
    Hoffentlich irre ich mich!

    Gefällt mir

  2. Also ich sehe das nicht so schwarz wie die meisten hier, du bist doch erst 6 Tage nach Transfer, da hat ja die Einnistung gerade erst stattgefunden, krass dass die überhaupt schon messen, bei mir war der Wert 9 Tage nach Transfer 58 und selbst da meinte die Kiwu noch sehr früh zum testen, war nur wegen Blutungen dort, aber er erhöhte sich schön! Normalerweise wird ja erst 14 Tage nach Transfer getestet. Also drücke ich weiter fest die Daumen!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sternenmami, oh, das tut gut zu hören. Ja, ich denke auch, dass ja die KIWI-Praxis nicht von guten Werten sprechen dürfte…na, wir werden sehen. Danke für Deinen Post:)

      Gefällt mir

      • Ich schließe mich Sternenmamis Kommentar an: warum testet die Klinik so früh? Das kann ja alles oder nichts bedeuten! Ich wohne in Schweden und sollte fast 19 Tage nach Transfer einen ganz gewöhnlichen Test machen. Meinen HCG-Wert weiß ich bis heute nicht, wozu auch? Scheint einen nur verrückt zu machen… Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du in 9 Monaten Mutter bist!

        Gefällt 1 Person

      • Danke Solbritt… naja, ich finde das mittelschlecht, die bewerten eine Schwangerschaft wohl erstmal als recht „wahrscheinlich“, wenn der erste Test anschlägt (musste mich auch erstmal wieder schlau machen), dann sehen sie mit dem zweiten auch gleich ob das HCG okay steigt, da wir ja eine PID hinter uns haben, haben wir ja recht gute Chancen ausgerechnet bekommen, vielleicht wollen sie da einfach früher draufgucken….keine Ahnung. Ich hätte mich vielleicht einfach mal vorher genau erkundigen können!!

        Gefällt mir

    • Genau das hab ich mir auch gerade gedacht. Es ist noch sehr früh und der Wert ist noch nicht aussagekräftig, normal wird ja viel später die Blutabnahme gemacht. Also ich denke es ist noch alles offen. 😀

      Gefällt mir

  3. Ich schließ mich der Sternenmami an. Du bist doch heut erst Transfer+7 also einen Tag weiter als ich, da kann meiner Meinung nach der wert noch gar nicht so hoch sein.
    Mich wundert sowieso das jetzt schone in Bluttest gemacht wurde. Ich mein man schwebt sowieso immer eine Zeit lang in der Schwebe, aber durch sowas wird man doch nur noch zusätzlich gestresst und macht sich Sorgen.
    Ich drücke dir die Daumen, das der Wert jetzt schön steigt…

    Gefällt mir

    • Ich bin ganz okay, morgen ist mir leicht übel und es zwickt mal im Unterleib und die Brüste fangen langsam an zu ziehen, ich würde also eher sagen, die Symptome verstärken sich (ich hatte ein paar schon vorher, vor allem Heißhungerattacken, die aber wirklich aus dem Nirgendwo kamen, von Null auf Hundert:) Wie geht es Dir denn so? Wann wird bei Dir der erste Test gemacht? Ich hoffe ich werde etwas viriler, dann sprühe ich hier rum…dazu gedulde ich mich aber erst nochmal:)

      Gefällt mir

      • Ich spüre sehr wenig. Hier und da mal ein zwicken und zwacken, aber sonst keine Anzeichen auf PMS oder sonst irgendwas. Ich weiß überhaupt nicht was ich darüber denken soll. Gar nichts zu haben ist wohl aber kein gutes Zeichen… aber das ist von Frau zu Frau auch unterschiedlich… ich weiß es halt nicht. 😦

        Gefällt mir

      • Ja, das weiß ich natürlich. Ich schaffe es auch meistens nicht dran zu denken. Gestern war so ein Tag wo mir das sehr schwer gefallen ist. Da kamen diese Zweifel wieder auf, das ich doch was spüren müsste. Heute geht es wieder etwas bessern. :o)

        Gefällt mir

  4. Auch ich drücke dir weiterhin die Daumen und sehe es wie Sternenmami. Die meisten Kliniken, meine auch, testen erst 14 Tage nach Transfer. Auch bei Blastos.

    Von dem her… Es ist noch sehr früh.

    Mach dich nicht verrückt! Ich weiß, nicht so leicht 😉

    Ich drücke dir wie gesagt die Daumen!

    Alles Liebe

    Gefällt mir

  5. Als sonst stille Mitleserin möchte ich heute ausnahmsweise auch mal etwas sagen.
    Meiner Meinung nach ist der Wert für die frühe Blutabnahme noch absolut im Normbereich. Dieser liegt bei Eisprung + 11 Tage bei 8-35.
    Dies entspräche ja Blastotransfer+6.
    Ich glaube du kannst dir berechtigte Hoffnungen machen machen, dass der Wert bei der nächsten Blutabnahme ordentlich gestiegen ist.
    Man weiß so früh nie wie es ausgeht, aber noch gibt es keinen Grund die Flinte ins Korn zu werfen.
    Ich wünsche dir alles Liebe und drücke beide Daumen!
    Stina

    Gefällt 2 Personen

    • Die selbe Antwort hätte ich auch schon 3x getippt, aber irgendwie nimmt es mir das nicht. Ich hoffe, diese Antwort geht jetzt. *seufz*

      Evt. der 4. Anlauf:

      Ich glaub, wir sind in der selben Klinik 😉

      Mein SST (10er) hat erst an ES+13 ganz leicht angezeigt – das heißt, an ES+11 war sicherlich nicht mehr als bei dir da. Wenn sogar überhaupt so viel.

      ES+11 ist ein Wert von 8 – 35 im Blut normal und du bist in der Norm 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s