Ultraschall und Mr. Eimer

nächste Woche. Dafür habe ich mich heute Nacht erfolgreich dem Porzellan-Gott zweimal ergeben und ja ich fange wirklich an darüber nachzudenken was ich esse. Im Grunde habe ich meistens keinen Appetit und auf nix Lust. Dem versuche ich mit ein paar Smoothies (Peanut Warrior) oder Obstsalaten zu begegnen (alles was gut rutscht). Nachtübelkeit ist wirklich neu und das nachdem ich gestern Abend mal schön zwei Teller Nudeln verdrückt habe (vermutlich liegt es auch daran). Ich habe mir dann Mr. Eimer neben das Bett gelegt und ein kühles Handtuch auf die Stirn. So. Beschwere ich mich? Ach iwo! „It comes with a prize and I‘ m ready to pay for it.“

Advertisements

6 Gedanken zu “Ultraschall und Mr. Eimer

  1. Klingt doch ganz gut! Gut natürlich im Sinne von gut für eine Schwangerschaft. Und ja das nimmt man in Kauf. Jedenfalls kennt man ja das Ergebnis das man am Ende in den Händen halten darf!

    Gefällt mir

  2. Willkommen im Club! Der Eimer bzw. die Toilette ist momentan mein bester Freund. Auch wenn ich mich nicht dauernd übergeben muss, bin ich froh, immer was in der Nähe zu haben.
    Aber wir wissen ja wofür das gut ist.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Alles Gute für morgen!!! Wann hast du Ultraschall? Wie weit bist du jetzt?

    Ich habe morgen CTG im KH 🙂 Bin auch schon gespannt was sie mir sagen werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s