Theoretisch noch ein paar Tage

Ich schlafe jetzt im eineinhalb Stunden Takt. Das ist sicher eine ganz famose Übung für die Zeit mit der Wumpa. Nach eineinhalb Stunden muss ich entweder: aufs Klo (weil ich einen kleines Legohändchen in die Blase gedrückt bekomme, habe einen angehenden Krampf (weil meine Magnesiumdepots erschöpft sind) oder Madame löst ein kleine Übungswehe durch ihre Tritte aus. Nachdem Klo, krieche ich wieder ins Bett und denke: Oh, Menstruationsbeschwerden, oh Moment, Du bist ja hochschwanger. Dann mache ich brav meine Atemübungen und? Nix. Ich schlafe wieder ein, alles entspannt sich. Ich werde mich nicht beschweren, wenn die kleine Dehnungsmaus noch ein paar Tage über den ET drin bleiben will. Wir gehen jetzt erstmal schwimmen und noch eine Runde in die Sauna zur Entspannung. Fazit: Uns geht es gut, die Aufregung klopft an:)

Advertisements

2 Gedanken zu “Theoretisch noch ein paar Tage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s