Von 180km/h auf O?

Jetzt wo alle Räder auf „Go“ umgeschaltet sind, werde ich nachts von einer kleinen sich erbrechenden eineinhalbjährigen geweckt. Bisher habe ich mich jedesmal bei ihr angesteckt. Das letzte mal Darmgrippe war vor zwei Monaten. Auch ein Mitbringsel aus der Kita und ich war kurz unsicher, ob meine Organe wieder alle an ihren Platz finden. Sprich: So krass kannte ich das nicht! Es hat dann konsequenterweise auch den Bärtigen und Oma, Opa getroffen. So, was nun? Transfer abblasen? Ich rufe mal nachher die Praxis an….

Advertisements

2 Gedanken zu “Von 180km/h auf O?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s