4000 Tests später…

ist meine Periode nicht da. Wir zählen Zyklustag 38 und ich habe es satt. Ich gehe durch die klassischen Trauer-Perioden. War gestern Abend weiter als heute, hatte das Gefühl, das ich das kann mit dem Abschied von einem zweiten Kind. Das es geht, weil ich ein wunderbares habe. Wer es nicht weiß, kurz zur Erinnerung: Kinderkriegen ist bei uns nicht kinderleicht, wie auch bei vielen von Euch. Bei mir kommen die lustigen Gene hinzu, die miteinander Ärmchen getauscht haben. Der letzte Eisbär war die zufällig zweite euploide (also mit vollständigem Chromosomensatz) Blastozyste aus ca. 50 oder 60 Eizellen insgesamt, die ich vor zwei Jahren in zwei Stimulationen gewonnen habe (oder verloren, wie man es sieht). Jetzt bin ich knackig zwei Jahre älter, rase auf die 39 zu und kann diese Weg finanziell, psychisch und gesundheitlich nicht nochmal gehen. Loslassen ist aber grad auch nicht meine Stärke. Das als Update.

Advertisements

4 Gedanken zu “4000 Tests später…

    • Danke liebe Frau Einstrich, eben ist auch die Tante eingetrudelt, das macht es auf eine komische Art auch besser…weiß man doch, dass es jetzt wirklich vorbei ist:)

      Gefällt mir

  1. Tut mir sehr leid dass es nicht geklappt hat 😦 der Wunsch nach dem 2. Kind ist irgendwie genauso groß wie beim ersten.. nur sich wieder auf alles einlassen..? Oder das eine Kind genießen? Fragen die ich mir auch stelle und auf die ich noch keine Antwort habe.
    Wünsche dir alles Gute 🍀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s