2

Grow Baby grow

Am Donnerstag war ich erstmals offiziell bei meiner neuen Frauenärztin. Zuvor war ich bei ihr zur Vorsorge und zum Abchecken wie aufgeschlossen sie gegenüber Eizellspende ist und war. Ziemlich entspannt und ziemlich cool. Naja ich hatte sie mir ja auch von meiner Praxis empfehlen lassen, ich vermute aber, dass die meisten Ärzte_innen mit dem Thema eher entspannt sind und ich mir hier nur einen dicken Kopf mache. Einen dicken Kopf habe ich mir auch die Tage vorher gemacht, mir ist zwar die meiste Zeit elend und ich habe auch permanent den Wunsch jedes Klo anzuspeien, aber Kinderwunschfrauen mit multiplen Fehlgeburten kennen das sicher. Es kann ja immer was sein. Oder eben nicht mehr sein.

Es winkte mir aber auch dem Ultraschall ein putzmunteres Bärchen entgegen und ich bin immer noch ganz verdattert.