3

16 befruchtete sind kryokonserviert…

Oh man, ich gehe schon wieder down. Pust, pust ihr kleinen Eierchen, macht euch auf!

Advertisements
2

Es rumpeln

so etwa fünf bis acht Eibläschen an jedem Eierstock. Am rechten Stock wuselt es schon ganz gut, der linke schießt träge nach. Damit das volle Potential genutzt werden kann – wir brauchen ja besonders viele, um eine PID wahrscheinlich zu machen, wird jetzt noch bis Montag weitergehumpelt und dann ausgelöst.

Ich merke das jetzt schon, mein Bauch spannt und pikt auch gerne mal und mein Kopf bleibt in einem kleinen Kopfschmerz gefangen. Überlege ob ich mich ab Montag krank schreiben lassen soll wie es meine kluge Hausärztin gleich geraten hat, aber mich quälen jetzt schon die Aufgaben, die dann liegen bleiben. Andererseits geht es hier um mehr als nur „Arbeit“ und ich werde in meinen beiden halben Jobs jetzt nicht gerade die Karriereleiter hochgetragen. Hm, wie macht ihr das denn so?